• In seinem Gastbeitrag für die „Huffington Post“ fordert der Generalsekretär der NRW-FDP Johannes Vogel einen „pragmatischen und sofort wirksamen Datenschutz“. Denn: Von staatlicher Seite plant die Große Koalition die Vorratsdatenspeicherung. Von unternehmerischer Seite nutzen globale... » mehr
  • Am Samstag (18.04.) sind die 400 Delegierten der Freien Demokraten Nordrhein-Westfalen zum 68. Ordentlichen Landesparteitag in Siegburg zusammengekommen. Auf der Tagesordnung der Liberalen standen neben einer Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden Christian Lindner inhaltliche... » mehr
  • Nach einem der schlimmsten Flüchtlingsdramen im Mittelmeer mit Hunderten Toten fordert Alexander Graf Lambsdorff Konsequenzen. Der Vizepräsident des EU-Parlaments wirft den Innenministern der EU-Staaten vor, kein echtes Interesse an der Bekämpfung von Schlepperbanden und dem Schutz von... » mehr
  • Die steigenden Flüchtlingszahlen überfordern die finanziellen und organisatorischen Kapazitäten der Kommunen. FDP-Vize Marie-Agnes Strack-Zimmermann appelliert in einem Brief an alle Abgeordneten des Bundestags, endlich zugunsten der Kommunen einzuschreiten. ... » mehr
  • Die schwarz-rote Regierung versucht mal wieder, mit fadenscheinigen Argumenten die Vorratsdatenspeicherung durchzusetzen. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) und Innenminister Thomas de Maizière legten am Mittwoch in Berlin ihren Vorschlag für eine Neuregelung zur... » mehr

Vogel: Bürokratiefreies Jahr für Gründer


Johannes Vogel
Anlässlich des bevorstehenden Landesparteitages der NRW FDP traf sich Generalsekretär Johannes Vogel am letzten Dienstag mit Journalisten in Düsseldorf.

Lindner: Bürger sofort entlasten


Christian Lindner
„Die Bundesregierung gönnt sich ein teures Wahlgeschenk nach dem anderen, aber verweigert den fleißigen Arbeitern und Angestellten ihren Anteil an der guten wirtschaftlichen Lage“, konstatiert Christian Lindner