• Im Interview mit der „Lausitzer Rundschau“ warnte der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, dass sich Deutschland in den Status Quo verliebe. „Mir persönlich geht es gehörig gegen den Strich, dass sich durch die große Koalition ein Zeitgeist der Selbstzufriedenheit über das Land... » mehr
  • Im Interview mit der „Welt“ macht der FDP-Vorsitzende Christian Lindner klar, dass die Liberalen beim Neuaufbau ihrer Partei „im Fahrplan“ seien. Man entwerfe einen neuen Kompass für die programmatische Kursbestimmung und er sei für die klassisch liberale Ausrichtung: „Marktwirtschaft... » mehr
  • Die Bundesregierung demonstriert Bereitschaft, Waffen an die irakischen Kurden zu liefern. Dazu erklärt der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner: „Waffenlieferungen in den Irak wären eine weitreichende Änderung außenpolitischer Grundlinien der Bundesrepublik. ... » mehr
  • In unmittelbarer Nähe zur deutsch-niederländischen Grenze in Aachen hat am Donnerstag (24.07.2014) die FDP-NRW gemeinsam mit der VVD (Volkspartei für Freiheit und Demokratie, Niederlande) eine Großfläche gegen die geplante Maut in Deutschland vorgestellt. Die Botschaft zu den Maut-Plänen... » mehr
  • „Es fehlt die Vernunft der FDP, die dafür sorgt, dass auch kühl gerechnet wird. Viele Rechnungen für die Projekte der Großen Koalition werden erst noch zugestellt, überwiegend – wie bei der Rente mit 63 – erst weit nach 2017“, so der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, im Interview... » mehr

"Armutsmigration" nicht für Wahlkampf missbrauchen

Alexander Graf Lambsdorff Das Maßnahmenpaket der GroKo zur Bekämpfung von Armutsmigration sieht FDP-EU-Parlamentarier Alexander Graf Lambsdorff kritisch.

Die FDP hat eine gute Chance

Christian Lindner Am Sonntag wählt Sachsen. Aus Sicht von FDP-Chef Christian Lindner spricht alles für eine Fortsetzung der Regierungsarbeit mit der CDU – denn Sachsen ist anders als Berlin.